Tagesseminar Video

Für alle, die nicht gleich ein ganzes Wochenende Zeit haben, bieten wir im Februar und März 2012 eine Reihe Tages- und Halbtagesseminare an: Das volle Programm zu einem bestimmten Thema. Zur Termin-Übersicht.

Das Tagesseminar Videojournalismus

Im Web vollzieht sich ein rasanter Wechsel der User weg vom reinen Konsumenten digitaler Bewegtbilder hin zum Produzenten eigener Inhalte. Die Prosumer machen heute immerhin schon drei Prozent der Internetnutzer aus, Tendenz steigend. Sie sehen und nutzen die Chance, neue Zielgruppen für eigene Inhalte und Sichtweisen zu erreichen und weltweit mit ihnen in Interaktion zu treten.

Nie war die Technik dafür günstiger, nie war sie so verbreitet, nie war die Bedienung schneller zu erlernen, nie die digitale Öffentlichkeit größer.

Also, empfängst du noch oder sendest du schon?

Wann machen bewegte Bilder im Internet Sinn? Wo können sie mehr leisten als Text und Foto? Wie produziere ich Interviews, Beiträge oder gar Sendungen? Wie kommuniziere und verbreite ich meine Bildbeiträge? Was brauche ich an Technik und Wissen?

Im Workshop suchen wir gemeinsam nach Antworten und sammeln erste praktische Erfahrungen. Bitte gerne eigene Technik mit USB-Kabel mitbringen, ob Smartphone, Digitalkamera oder Camcorder!

Wir bevorzugen offene und kreative Lernprozesse, wir teilen unser Wissen und unsere Erfahrungen, lernen gemeinsam miteinander und voneinander. Jeder ist willkommen!

ReferentInnen:
Tom Schlüter ist TV-Redakteur und Online-Videoaktivist. Gründungsmitglied der Open Media Foundation e.V. und des Medienprojekts Berlin e.V., Gründer und Betreiber des Videoportals für nachhaltige Technologien und Lebensweisen greencasting.tv, aktiv in medienpädagogischen Projekten zum Thema Videoproduktion, Nachrichtenformate und TV-Journalismus an Schulen. Hinzu kommen 15 Jahre Berufserfahrung als zumeist freier TV-Redakteur, in den vergangenen drei Jahren mit einer Spezialisierung auf die Produktion und Distribution von Online-Filmen.
Oliver Pritzkow ist Journalist und Referent von Medien- und Computerworkshops. Er hat das Aufkommen und den wachsenden Erfolg von Podcasting in Deutschland 2006/2007 hautnah begleitet und seitdem verschiedene Organisationen und Medienschaffende bei ihren Podcastvorhaben beraten. Ehrenamtlich hat sich Oliver über Jahre bei Freien Radios und Offenen Kanälen sowie deren Organisationen engagiert, um die „Faszination Radio“ auch nicht-hauptberuflichen Medienschaffenden näherzubringen.

Termin:

Alle Seminare finden in Berlin statt, den genauen Ort teilen wir dir ein paar Tage vor dem Seminar per E-Mail mit. Der Teilnahmebeitrag beträgt dank Unterstützung von diegesellschafter.de nur 5,- Euro. Darüber hinaus freuen wir uns über Spenden – die benötigen wir, um allen die Teilnahme zu ermöglichen, die sich auch geringe Beiträge nicht leisten können. Denn wie immer gilt: Wer sich den Teilnahmebeitrag nicht leisten kann, kann sich für ein Stipendium bewerben – finanziert aus höheren Beiträgen und Spenden. Eine Altersbegrenzung gibt es nicht.

Fragen zu Medien selber machen beantworten wir dir gerne entweder per Mail oder unter Telefon 030/69 20 38 18, 0331/27 97 117, 0341/600 13 16 10, 040/60 94 26 74 oder 089/41 61 12 33. Wenn du uns nicht erreichst, hinterlass' auf dem Anrufbeantworter (lange klingeln lassen!) oder per Mail deinen Namen und deine (möglichst Festnetz-) Telefonnummer sowie eine Uhrzeit, zu der wir zurückrufen sollen. Wir werden dann versuchen, die Wunsch-Rückrufzeit einzuhalten.