Medien selber machen: Allgemeine Infos

Hier ein paar allgemeine Infos, die für alle Seminare gelten. Mehr zu Medien selber machen als Veranstalter, zu unserer Philosophie und unserem Team findest du unter Der Verein.

Alle Seminare können noch verschoben werden oder ausfallen. Insbesondere ist das von uns geplante Seminar-Angebot so umfangreich, dass damit zu rechnen ist, dass immer wieder Seminare wegen fehlenden Fördergeldern ausfallen müssen, auch wenn wir dies zu vermeiden versuchen, indem wir die Seminare erst dann öffentlich bekanntgeben, wenn sie halbwegs sicher stehen. Wer einen Tipp hat, wer unsere Seminarreihe teilweise oder gar komplett finanzieren könnte, sende uns bitte eine Mail.

Die Seminare finden in der Regel mit gemeinsamer Übernachtung in der genannten Bildungsstätte statt (je nach Seminarhaus Mehrbett-, Zweibett- oder Einzelzimmer) es sei denn, dass etwas anderes ausdrücklich genannt ist. Sofern nicht etwas anderes ausdrücklich angegeben oder im Einzelfall aus besonderen Gründen ausdrücklich vereinbart ist, musst du auch dort übernachten. Das hat mehrere Gründe: Der wichtigste ist die Gruppendynamik. Der Abend ist sehr wichtig zum Kennenlernen und Austauschen. Aber auch inhaltliche Argumente sprechen für die gemeinsame Übernachtung – einerseits brauchst du die Zeit, um an deinen Texten zu arbeiten und Feedback zu bekommen, und andererseits stört kaum etwas ein Seminar mehr als Leute, die zu spät kommen. Und das jeden Morgen... lieber nicht. Das letzte Argument ist ein finanzielles: Oft gibt es eine Förderung pro Programmtag und pro Übernachtung. Die Kosten für die Übernachtung müssen wir in jedem Fall zahlen, egal wo du schläfst. Die Förderung bekommen wir in diesen Fällen aber nur, wenn du im Seminarhaus übernachtest – Zuhauseschlafen macht das Seminar so teurer.

Im Teilnahmebeitrag sind – sofern nicht ausdrücklich anders genannt – die Kosten für Übernachtung und Vollverpflegung ohne Getränke außer Tee zu den Mahlzeiten enthalten. Dass die Teilnahmebeiträge so günstig sind, liegt daran, dass wir üblicherweise eine Förderung bekommen und fast alle anfallenden Arbeiten ehrenamtlich erledigen. Trotzdem wissen wir, dass nicht alle sich die Teilnahme zu den rechnerisch nötigen Preisen leisten können – aber wir wissen auch, dass etliche Leute auch deutlich mehr bezahlen können. Gute Bildung soll unserer Ansicht nicht an den finanziellen Möglichkeiten des Einzelnen scheitern. Wir arbeiten daher in der Regel mit Teilnahmebeiträgen nach Selbsteinschätzung: Du legst deinen persönlichen Teilnahmebeitrag in einem vorgegebenen Rahmen fest. Wenn du finanziell gut dastehst, wähle bitte einen Betrag am oberen Ende der Skala. Wenn es bei dir in Sachen Geld schlecht aussieht, trage einen Betrag am unteren Ende ein. Wenn du auch den Mindestbeitrag nicht bezahlen kannst, kannst du dich für ein Stipendium bewerben.

Teilnehmen können – soweit nicht anders angegeben – bei den Seminaren für junge Menschen Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 26 Jahren (Jüngere bitte vorher anfragen). Bei den Seminaren für Erwachsene gibt es keine Altersbescrhänkung nach oben, aber alle TeilnehmerInnen müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Abhängig von der Förderung kann es erforderlich sein, TeilnehmerInnen aus bestimmten Bundesländern zu bevorzugen (Landeskinderregelung). Beachte dazu bitte die Angaben bei den einzelnen Ausschreibungen.

Wir bemühen uns, die Gruppengröße im Bereich 15 bis 20 (Recherche-Seminare: maximal zehn) TeilnehmerInnen bei drei bis vier (Recherche-Seminare: zwei) TeamerInnen zu halten, damit wir euch optimal betreuen können; garantieren können wir dies allerdings nicht.

Zur Anmeldung einfach unter Anmeldung das Formular ausfüllen, absenden und je nach Seminar entweder ausdrucken und einschicken oder das ausgefüllte Formular, das wir dir zuschicken, zurücksenden. Dein Vorteil: Deine Anmeldung gilt zum Zeitpunkt der Online-Anmeldung als bei uns eingegangen, wenn die schriftliche Anmeldung per Post innerhalb der in der Anmeldung genannten Frist wieder bei uns eintrifft. Du sicherst dir damit also deinen Platz gegenüber anderen, die später kommen.

Die Teilnahmebedingungen und Veranstalter-Daten der einzelnen Seminare findest du in der jeweiligen Anmeldung.

Bei Fragen sende uns eine Nachricht. Oftmals sind wir auch unter Telefon 030/69 20 38 18, 0331/27 97 117, 0341/600 13 16 10, 040/60 94 26 74 oder 089/41 61 12 33 erreichbar.